4.2.2017 Kulturtour nach Regensburg

Hervorgehoben

Die erste Kulturtour 2017 geht unter dem Motto „Rote Wege und Kunst“ nach Regensburg. Im Kunstforum Ostdeutsche Galerie geht es in die Ausstellung von Daniel Spoerri. Der Schweizer Objektkünstler gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der modernen Objektkunst. Nach dem Mittagessen auf eigene Kosten und einem Treffen mit Mitgliedern der SPD-Stadtratsfraktion geht es „auf roten Wegen durch Regensburg“. Diese außergewöhnliche Stadtführung gibt Einblicke in die bewegte Geschichte der deutschen Sozialdemokratie. U. a. besuchen wir   das Bebelhaus, denn der Urvater der deutschen Sozialdemokratie August Bebel war in seinen Gesellenjahren zeitweise in Regensburg.

Wir fahren mit dem Bayern-Ticket. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um rasche Anmeldung mit Name, Adresse, Telefonnummer. Bitte Anmeldung per E-Mail info@karl-broeger-gesellschaft.de oder Telefon 448383 bis 20.1.2017 an unser Büro, Kosten 15,- € (für Mitglieder 11,- €) pro Person inkl. Bahnfahrt und Führungen, Eintritt ins Museum extra (ohne Mittagessen). Bezahlung im Zug.

Wir danken der Friedrich-Ebert-Stiftung Regensburg für die Stadtführung „Rote Wege in Regensburg“.

26.11.2016 Karl IV – Besuch der Ausstellung

Hervorgehoben

Zum 700. Geburtstag des Kaisers Karl IV. organisieren der Freistaat Bayern und die Tschechische Republik eine gemeinsame Landesausstellung. Karl IV. gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen und deutschen Geschichte. Die Karl-Bröger-Gesellschaft besucht die Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Treffpunkt um 13.45 Uhr an der Kasse im Germanischen Nationalmuseum, Eingangsbereich.

24. Juni 2017 Documenta 14

Hervorgehoben

Alle 5 Jahre findet die Documenta in Kassel statt. Die Karl-Bröger-Gesellschaft organisiert eine Fahrt zu diesem außergewöhnlichen Kunstereignis am 24. Juni 2017 mit der Kunsthistorikerin Ulrike Rathjen. Weitere Infos und Anmeldeformular hier:

2017_Dokumenta14

 

dokumenta_2012_k

Fahrt zur Documenta 2012 (Foto: Ruth Zadek)

 

 

19.-29.5.2016 Iran-Reise

Hervorgehoben

Die Karl-Bröger-Gesellschaft reiste vom 19.-29.5.2016 erstmals in den Iran. Die Reise begann in Shiraz und führte über Yazd und Isfahan nach Teheran. Dank unserem Mitglied Staatsminister a.D. Günter Gloser konnte die Deutsche Botschaft in Teheran besucht werden. Während der Reise wurde ausführlich über das politische System informiert. Botschaft_k

Besuch in der Deutschen Botschaft in Teheran.

1.4.2017 Kulturtour nach Schweinfurt

Ein besonderes Highlight erwartet uns bei dieser Kulturtour nach Schweinfurt: Im Museum Georg Schäfer erwartet uns eine Ausstellung von Mies van der Rohe. Er leitete von 1930 bis 1933 das Bauhaus und zählt zu den bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Die Collagen stammen aus dem New Yorker Museum of Modern Art. Das weitere Programm ist noch in Planung. Anmeldungen bitte an unser Büro.

21.10.2016 Lesung Erich Hübel

Am 21.10.2016 las unser Mitglied Erich Hübel aus seinem Buch “Des mussder amohl illusdrierd vuurschdelln!” um 18 Uhr in der Awo-Thek, Karl-Bröger-Str. 9. In gemütlicher Runde wurde Heiteres und Besinnliches in fränkischer Mundart präsentiert. huebel_lesung

 

einladung-huebel